Revierstützpunkt, 8402 Auwiesen

Bauherrschaft Stadt Winterthur
Architekt om Marcel Odermatt, Winterthur
Gesamtleitung Holzbaubüro Reusser GmbH
Bauleitung Massivbau Toni Ramensperger, SR-Architekten
Ingenieur Holzbau Holzbaubüro Reusser GmbH
Bauingenieur Perolini + Renz, Winterthur
Holzbau Hallen Lerch AG, Winterthur
Holzbau Silo Blumer-Lehmann, Gossau SG
Realisation 2007/2008
Unsere Leistungen
Tragwerks- und Holzbauplanung, Statik, Ausschreibung, Ausführungsplanung, Fachbauleitung, Bauleitung
Fotos ©Hansbeat Reusser

DOKU.REVIERSTÜTZPUNKT.AUWIESEN/PDF

Der neue Revierstützpunkt im Stadtteil Töss umfasst neben den beiden Salzsilos mit je 400m3 Fassungsvermögen, zwei Einstellhallen für kommunale Fahrzeuge, eine Feuchtsalz-Anlage, sowie Büro-, Garderoben- und Aufenthaltsräume.

Die Primär-Tragstruktur ist auf einem Raster von 7.50m aufgebaut. Darauf lagern vorfabrizierte Decken und Dachelemente. Die ebenfalls vorfabrizierten Wände steifen das Gebäude mit einem Rippen/ Plattenverbund aus.

Die grossen hintereinander schiebbaren Rolltore öffnen die Hallen maximal.

Die Fassade wird mit kräftigen, unbehandelten und sägerohen Lärchenlatten umhüllt. Vor den Fenstern durchlaufend entsteht im Innern ein Spiel mit Licht und Schatten.

Mit unbehandelten Dreischichtplatten aus Fichtenholz an Decke und Wänden ergänzt mit einem Gummigranulatboden ist der Innenausbau atmosphärisch, robust und langlebig zugleich.